Anwendung und Funktionen von Wasserpumpen

Die Anforderungen an Wasserpumpen sind so unterschiedlich, wie ihre Einsatzgebiete.

Wasserpumpen in industrieller Nutzung

Mittels einer Wasserpumpe lassen sich Flüssigkeiten durch ein Rohr- oder Schlauchsystem fördern. Häufig werden Wasserpumpen in privaten Haushalten, beispielsweise in klassischen Haushaltsmaschinen verbaut. Auch im Campingbedarf findet sich dieser Pumpentyp wieder. Doch der größte Verwendungszweck ist wohl nicht auf einem Campingplatz, sondern in der Industrie, privaten Haushalten und in der Automobilindustrie .

Wie funktioniert eine Wasserpumpe?

Die Funktion einer Wasserpumpe ist sehr unterschiedlich, da es immer darauf ankommt wofür man sie benötigt. Grundsätzlich wird in zwei verschiedenen Pumpentypen unterschieden: Kreiselpumpe und Verdrängungspumpe.

Die Kreiselpumpe ist ein offenes System , wodurch das Medium strömt und so durch reine Energieübertragung funktioniert. Die Verdrängungspumpe arbeitet in einem geschlossenen Volumen mit dem Verdrängungsprinzip , wodurch unterschiedliche Druckverhältnisse entstehen. Genauer Informationen zu Funktion und Anwendung der Kreiselpumpe und Verdrängungspumpe erhalten Sie in unserem Artikel zu Anwendung von Industriepumpen.

Diese zwei Pumpentypen unterteilen sich noch in viele weitere Bauarten , wie Kolbenpumpe, Taumelringpumpe, Tauchpumpe oder auch Schmutzwasserpumpe. Die Besonderheit bei der Schmutzwasserpumpe ist die große Resistenzfähigkeit und Robustheit. Diese Pumpe ist nicht so anfällig für Verstopfungen , die durch Unreinheiten und Dreck verursacht wurden.

In der Industrie werden häufig feste Pumpensysteme verbaut, doch auch mobile Systeme kommen zum Einsatz. Sie werden beispielsweise für Trockenlegung von überfluteten Kellern oder Baugruben in der Bauwirtschaft genutzt.

Angetrieben, werden die meisten Pumpen von Elektromotoren, die durch einen festen Stromanschluss entweder im Wechselstrom oder Gleichstrom betrieben werden. Kleinere mobile Systeme können entweder den Stromanschluss im Haus oder eine Außensteckdose nutzen. Doch auch hier gibt es Besonderheiten, wie beispielsweise Pumpen die durch Solarpanele ihren Stromzufluss erhalten.

Selbstansaugende Wasserpumpen ziehen sich die Flüssigkeit automatisch heran. Hierbei muss beachtet werden, dass die Ansaughöhe des Ansaugschlauches unterhalb der Flüssigkeit liegt. Schäden am Pumpwerk sind sonst nicht ausgeschlossen.

Eine lange Standzeit der Pumpe ist dank Rückschlagventil kein Problem mehr. Das Ventil sorgt dafür, dass das geförderte Medium nicht einfach wieder zurücklaufen kann. So muss bei wieder Inbetriebnahme die Flüssigkeit nicht erneut gefördert werden.

Wo kommen Wasserpumpen zum Einsatz?

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Einsatzgebieten für Wasserpumpen. Täglich nehmen wir von ihnen Gebrauch. Oft notwendig sind sie für die Wasserversorgung eines Gebäudes. Sie pumpen nicht nur unser Trinkwasser in die Leitungen, sonder auch das Abwasser in die Kanalisation. Sie kühlen im Auto den Motor oder pumpen das Benzin aus dem Tank heraus. Sie bringen Lebensmittel in ihre Verpackungen und trocknen Keller nach Überflutungen. Ohne Pumpen würde sich das Leben um einiges verkomplizieren .

Sobald ein flüssiges Medium verarbeitet werden muss, und von einem zum anderen Ort gefördert werden muss, werden Pumpen benötigt.

Wasserpumpen in industrieller Nutzung
Große industriell genutzte Wasserpumpen einer Fabrik

Welche Wasserpumpe wird benötigt?

So individuell wie Ihre Ansprüche und Ihr Verwendungszweck ist, so individuell sind auch die Wasserpumpen. Hierbei kommen viele unterschiedliche Pumpentypen zum Einsatz und jede Bauform ist vertreten. Je nachdem welches Medium gefördert werden soll, gibt es verschiedene Vorraussetzungen, die eine Pumpe erfüllen muss. Wie im vorigen Abschnitt bereits erwähnt gibt es zwei Grundtypen von Pumpen, die Kreiselpumpe und die Verdrängungspumpe. Welche Pumpe benötigt wird, hängt ganz vom Verwendungszweck ab.

Das zu fördernde Medium spielt die größte und wichtigste Rolle bei der Auswahl eines Pumpsystems. So bald die Pumpe in Berührung mit Lebensmitteln kommt, wird eine lebensmittelechte Pumpe benötigt. Denn sie darf keinerlei Stoffe an das beförderte Medium abgeben , die bedenklich für Menschen sind. Ist der zu fördernde Stoff besonders viskoseartig und dickflüssig wird eine Taumelringpumpe benötigt. Wird das zu fördernde Medium öfter gewechselt und darf nicht verunreinigen , muss die Pumpe leicht zugänglich und zu Warten sein. Nur so kann eine Pumpe mit hoher Effizienz gereinigt werden.

Je nach dem welche Mengen an Flüssigkeiten transportiert werden sollen, gibt es unterschiedliche Größen an Pumpen. So ist eine Wasserpumpe, die in einer Kaffeemaschine verbaut ist, deutlich kleiner. Eine Pumpe, die für die Bewässerung des Gartens gedacht ist, deutlich größer. Sie muss deutlich mehr Flüssigkeit in kurzer Zeit fördern.

Wartung, Reparatur und Austausch von Wasserpumpen

Durch ordnungsgemäße und regelmäßige Wartung von Pumpen, verlängert sich deutlich die Lebensdauer der Systeme. Meist werden die Wartungsintervalle von den Pumpenherstellern im Voraus festgelegt. In der Regel müssen Pumpen mindestens einmal im Jahr fachkundig gewartet werden. Es sollte geprüft werden, ob das Pumpwerk einwandfrei pumpt und ob alle Dichtungen intakt sind. Ansonsten kann es zu Undichtigkeiten führen. Auch nach Verschmutzungen und Korrosionen sollte Ausschau gehalten werden und diese entfernt werden. So kann das System nicht verstopfen oder einrosten und sie beugen einem schnelleren Verschleiß vor.

Die Taumelringpumpe von Pumpsystems ist besonders einfach in der Handhabung der Wartung. Durch den abnehmbaren Pumpenkopf erreicht man leicht die Pumpenkammer und die daran anschließenden Schläuche und Rohre. So kann das System schnell und einfach überprüft und gereinigt werden. Es kommt zu weniger Ausfällen und einer höheren Effizienz.

Die häufigste Ursache von defekten Wasserpumpen ist nicht nur die mangelnde Wartung, sondern auch die falsche Höhe des Wasserstandes. Die Gefahr einer Überhitzung entsteht, sobald die Ansaughöhe zu hoch oder zu niedrig ist. Durch das Trockenlaufen der Pumpe entsteht eine große Reibungshitze , die zu Schäden der Dichtungen führen kann. Wird die Dichtungsfläche und der O-Ring beschädigt, kann die Pumpe nicht mehr ordnungsgemäß laufen. Sie benötigt eine Reparatur oder gar einen Austausch des Pumpwerks.

Ob und wie eine Pumpe repariert wird, kann ihnen ein Fachhändler oder ein qualifizierter Pumpentechniker sagen. Er überprüft den Schaden an der Pumpe und kann die betroffenen Bauteile austauschen. Es kann sinnvoll sein, das gesamte Pumpsystem auszutauschen, wenn dies durch einen zu großen Defekt wirtschaftlicher wäre.

Die vielfältige Wasserpumpe von Pumpsystems

Das individuell konfigurierbare Pumpen System von Pumpsystems sorgt durch die patentierte Verwendung von Taumelringen für eine einzigartige Funktion. Durch diese neuartige und innovative Konstruktion kann die Pumpe höchst viskoseartige Flüssigkeiten, feststoffbeladene und schäumende Medien fördern. Dabei wird die Konsistenz des Mediums nicht verändert. Bis zu 30.000 Liter in der Stunde kann der leistungsstarke 7,5 Watt Motor transportieren.

Abbildung des Taumelrings einer Wasserpumpe
Abbildung des Taumelrings einer Wasserpumpe

Neben allen benötigten Zertifikaten und Normen, wie ATEX-Zulassung, EN60204-1, EU 10/2011 und EG Verordnung 1935/2004, ist sie auch FDA Konform . Dadurch ist es völlig unbedenklich mit dieser Pumpe Lebensmittel zu fördern.

Besonders langlebig ist diese Pumpe durch den hochwertigen verarbeiteten Edelstahl und die leichte Wartung innerhalb von wenigen Minuten.

Maximale Flexibilität wird durch den drehbaren Pumpenkopf erreicht, der in 90 Grad Schritten montiert werden kann. Auch der Aufbau selbst ist ganz Individuell, ob horizontal, vertikal oder im mobilen Aufbau kann die Pumpe genutzt werden.

Wenn sie noch weitere Vorteile unserer Pumpe erfahren möchten, nehmen Sie Kontakt zu uns auf oder schauen Sie sich gerne unsere Produktbroschüren an.

Produktbroschüre (DE)

Produktbroschüre (EN)

Produktbroschüre (NL)

Weitere Informationen zu Industriepumpen erhalten Sie in unserem nächsten Artikel.

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel

Förderbare Medien - wie ihr Zustand die Wahl der Pumpe beeinflusst

Ob ein Fördermedium fest, flüssig oder gasförmig ist beeinflusst die Wahl der Pumpe.

Mehr erfahren

Pumpen für Lebensmittel

Es gibt viele Anforderungen, welche eine gute Pumpe für Lebensmittel erfüllen muss.

Mehr erfahren

Pumpen für hochviskose Medien

Viskosität gibt die Fließeigenschaften verschiedener Medien an.

Mehr erfahren